PARAT.cc - Don’t Look Now PARAT.cc - Don’t Look Now

Das virtuelle Buch

Die „PLATFORM“ München läd PARAT.cc alias Edition Taube für eine Einzelausstellung zum Thema Buch und Digitalität ein.

 

PARAT.cc konzipiert eine multimediale Installation, welche die Machtverhältnisse und Spielräume zwischen Absendern und Rezipienten von Büchern untersucht und inszeniert das Buch in einer psychedelisch-seduktiven, remedialisierten Form: Darin bestimmt das Buch wie es gelesen wird, nicht der Leser.

 

Auf einem Tisch liegen in einem geometrischen Raster verteilt Bücher, in denen sich, wie durch eine unsicht­bare Hand choreografiert, die Seiten umblättern. Die Installation „Don’t Look Now“ ist eine visuelle Versuchsanordnung, die dem virtuellen Buch eine vermeintlich reale Erscheinung gibt. Durch ein Video, welches auf eine speziell präparierte Oberfläche projiziert wird, generiert die Installation eine täuschende Illusion von echten Objekten.

PARAT.cc - Don’t Look Now
PARAT.cc - Don’t Look Now
PARAT.cc - Don’t Look Now PARAT.cc - Don’t Look Now
PARAT.cc - Don’t Look Now
PARAT.cc - Don’t Look Now
PARAT.cc - Don’t Look Now
  • PARAT.cc - Don’t Look Now
PARAT.cc - Don’t Look Now

AUSSTELLUNG

Don’t Look Now

  • KONZEPT

    PARAT.cc,
    Edition Taube

  • ANIMATION, PRODUKTION

    PARAT.cc

  • KURATIERT VON

    Platform, München